Mittwoch, 1. Januar 2014

Abschlusswanderug "Das Tal der zwei Levadas"

Entlang der Levada Nova und der Levada do Moinho

Unsere Abschlusswanderung führte uns nach Ponta do Sol.
Die Wanderung entlang der Levada Nova ist im Rother Wanderführer als schwarze Tour eingezeichnet, weil man auf Teilstücken der Levada nicht gegen Absturz gesichert ist.
Dennoch eine sehr interessante Wanderung die wir bereits 2007 schon einmal gelaufen sind.
Zuerst geht es entlang der Levada Nova bis zu deren Madre und auf dem Rückweg auf der tieferliegenden Levada Moinho zurück zum Ausgangspunkt.
Wir haben uns gefragt, wie mühsam die Bewirtschaftung der an den steilen Abhängen liegenden Felder wohl sein wird.Man kann sich fast nicht vorstellen, dass dort tatsächlich Gemüse und Bananen angebaut werden.

Nun werden die Koffer gepackt und mit der Vorfreude auf den nächsten Madeira Urlaub geht es zurück nach Deutschland.
Insgesamt sind wir während unseren Aufenthalts wieder fast hundert Kilometer in herrlicher Natur gewandert.
Und obwohl wir schon sehr oft auf dieser Insel waren ,haben wir dennoch wieder  neues entdecken können.

Kapelle Espirito Santo


Bauer auf dem Weg zu seinem Feld























Da lacht das Wanderherz.                                                             







Am Ursprung der Levada

















Levada do Coronel auf der gegenüberliegenden Talseite.
















 Weitere Informationen zu den gemachten Wanderung demnächst auf unserer Wanderseite
 Natürlich werden dor auch weitere Bilder und Videos veröffentlicht.

 Also schaut immer mal wieder rein :-)
    

Kommentare:

  1. Stimmt, wenn man so einen schönen Wasserfall sieht, lacht da wirklich das Wanderherz <3

    AntwortenLöschen
  2. Bezaubernd schöne Bilder. Madeira bzw. Portugal werde ich mal wieder besuchen :)

    AntwortenLöschen