Mittwoch, 10. Dezember 2014

21 Tage auf Madeira unterwegs


Auch der schönste Urlaub geht einmal zu Ende.
Nun sind wir einen Tag im kalten Germany und der Alltag hat uns schon wieder eingeholt.
Es standen ca.200 Wanderkilometer auf dem Plan, aber bedingt durch einige Regentage sind es nur 160 km geworden. Auch bei diesem siebten Aufenthalt konnten wir wieder viel neues entdecken.
Und die Faszination Madeira lässt uns nicht mehr los .
Nun müssen viele hundert Bilder gesichtet und zahlreiche Videos verarbeitet werden.
Das wird aber bestimmt einige Zeit in Anspruch nehmen.
Danach werden alle Wanderungen auf unserer Madeira Wanderseite zur Verfügung stehen



Rückflugzeit knappe 4,5 Stunden





Bis zum nächsten mal!

Landebahn Madeira Airport

Schlafzimmer unserer Ferienwohnung Sunshine
 mit traumhaften Ausblick auf den Atlantik

Auch das Wohnzimmer mit Balkon und Sicht auf die Ilhas Desertas
 Auf den drei kleinen Inseln Ilhéu, Deserta Grande und Bugio gibt es keine Bevölkerung, da es auf Grund des Frischwassermangels und der Trockenheit nicht möglich ist die Insel zu bewirtschaften. Jedoch befindet sich auf der Deserta Grande eine kleine biologische Forschungsstation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die dort lebenden Tierarten zu erforschen. Einem Touristen ist es nicht gestattet diese Inseln zu besuchen, hierfür ist eine besondere Genehmigung erforderlich, die jedoch nur Forschern erteilt wird.

So könnte jeder Tag beginnen

Willkommensgruß unserer Gastgeberin .
Danke dafür :-) 

Wird uns fehlen !

Wird uns fehlen

Das auch












































































































































Vielen Dank allen die unsere Touren im Blog verfolgt haben .

Liebe Grüße
Gitta&Wolfgang






Kommentare:

  1. Wow, ihr hattet ein sagenhaft schönes Hotelzimmer

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    die Aufnahmen sind von der gebuchten Ferienwohnung und die war wirklich spitze.
    http://www.ferien-madeira.de/

    AntwortenLöschen